Games.ch

Tencent steigt bei Bohemia ein

Bisher eine Minderheitsbeteiligung

News Michael Sosinka

Tencent steigt bei einem weiteren Entwickler von Videospielen ein. Dieses Mal ist es Bohemia Interactive, das für "DayZ" bekannt ist.

Screenshot

Der chinesische Konzern Tencent erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an Bohemia Interactive ("DayZ", "Arma"). Nach der Investition wird Bohemia Interactive weiterhin unabhängig agieren und vom bestehenden Management-Team geführt. Bohemia Interactive und Tencent arbeiten derzeit zusammen, um die Sandbox-Game-Entwicklungs-Plattform "Ylands" für Spieler und Hersteller in China zugänglich zu machen.

"Wir freuen uns, unsere Beziehung zu Tencent, einem der bedeutendsten Internet-Unternehmen der Welt, zu vertiefen," so Marek Spanel, CEO von Bohemia Interactive. "Wir freuen uns darauf, an unseren aktuellen und zukünftigen Spiele-Generationen mit der Unterstützung eines starken Partners zu arbeiten, der uns schon seit vielen Jahren kennt und unseren einzigartigen Ansatz für Online-Spiele versteht."

Kommentare