Games.ch

Starbreeze gibt Rechte an 10 Crowns zurück

Publisher versucht sich zu retten

News Michael Sosinka

Starbreeze geht es sehr schlecht, weswegen der Publisher jetzt auch die Rechte an dem Strategiespiel "10 Crowns" zurückgegeben hat.

Screenshot

Starbreeze hat sich im Februar 2018 mit Mohawk Games darauf geeinigt, das Strategiespiel "10 Crowns" zu veröffentlichen. Mohawk Games wird von Soren Johnson, Lead Designer von "Civilization 4", und Dorian Newcomb, Art Director von "Civilization 5", geleitet, weswegen das Projekt durchaus vielversprechend ist. Dennoch hat jetzt der stark angeschlagene Publisher die Veröffentlichungsrechte an die Entwickler zurückgegeben. Laut Stabreeze ist Mohawk Games in der Lage, die bisherigen Gelder zurückzuzahlen.

"Während wir unsere Reorganisation durchführen, bedeutet das auch, dass wir jede einzelne Gelegenheit prüfen und einige schwierige Entscheidungen treffen müssen, die für die Situation, in der wir uns befinden, richtig sind," so der Starbreeze-CEO Mikael Nermark. Gleichzeitig heisst es seitens des Unternehmens, dass Mohawk Games bereits gute Fortschritte bei "10 Crowns" gemacht hat und man sich auf die Veröffentlichung freut. Starbreeze hat zuletzt die Veröffentlichungsrechte von "System Shock 3" zurück an den Entwickler OtherSide Entertainment gegeben. Wenn es um "Psychonauts 2" von Double Fine Productions geht, ist Starbreeze weiterhin der Publisher.

Kommentare