Games.ch

Platinum Games gründet neues Studio in Tokio

Games-as-a-Service im Fokus

News Michael Sosinka

Platinum Games möchte mit seinem neu gegründeten Studio in Tokio das Konzept von Games-as-a-Service erforschen.

Screenshot

Platinum Games hat ein neues Studio in Tokio gegründet, in dem an Live-Service-Spielen gearbeitet werden soll. Bei Platinum Games wird es also nicht mehr nur um reine Singleplayer-Spiele gehen, die nach der Veröffentlichung keine bzw. kaum neue Inhalte bekommen.

"Bisher war der Name Platinum Games fast gleichbedeutend mit Singleplayer-Actionspielen. Aber in Zukunft wollen wir in neue Genres und Spielstile expandieren. Eine dieser neuen Herausforderungen ist die Entwicklung von Konsolen-Live-Ops-Spielen. Das sind keine Spiele, an denen wir arbeiten, bis sie fertig sind, und das ist dann alles. Vielmehr wollen wir weiter daran arbeiten, um neue Inhalte lange nach der Veröffentlichung zu liefern. Wir möchten dieses fortlaufende Entwicklungsmuster im Bereich der Heimkonsolen erforschen," so der Studio-Chef Atsushi Inaba.

Kommentare