Games.ch

Umfangreicher Leak zu Devil May Cry 5

Unbestätigte Infos [Update: Laut Gerücht nur für PS4 & vielleicht PC]

News Gerücht Michael Sosinka

Capcom soll angeblich an "Devil May Cry 5" arbeiten. Nun ist ein grosser Leak mit vielen unbestätigten Informationen aufgetaucht.

Screenshot

Zu "Devil May Cry 5" ist ein grosser Leak aufgetaucht, wobei unklar ist, wie viel Wahrheit dahinter steckt. Der Release soll irgendwann zwischen April 2018 und März 2019 erfolgen, also in Capcoms Finanzjahr 2019. Ein Trailer zu "Devil May Cry 5" soll bereits fertig sein und eigentlich sollte die Ankündigung auf der PlayStation Experience 2017 erfolgen. Aber da Sony das Event verkleinert hat, zumindest die Pressekonferenz, wurde dieser Plan wieder verworfen. Es ist deswegen unwahrscheinlich, dass "Devil May Cry 5" noch in diesem Jahr enthüllt wird.

"Devil May Cry 5" soll nach "Devil May Cry 4" ansetzen und sich schon seit zwei Jahren in der Entwicklung befinden. Es wird drei spielbare Charaktere geben, darunter Dante und vielleicht auch Nero. Hideaki Itsuno, der Director von Teil 2 bis 4, wird zurückkehren. Sony soll einen Teil der Entwicklung finanzieren, doch wie sich das auf die Exklusivität auswirken wird, ist unbekannt. Insgesamt soll eine breitere Zielgruppe angesprochen werden, aber noch ist das Ganze nur ein Gerücht, das mit Vorsicht behandelt werden sollte. Mehr Infos findet ihr über den Link.

Update: Der Insider hat sich nochmals zu Wort gemeldet. Wie es heisst, wird "Devil May Cry 5" wahrscheinlich nur für die PlayStation 4 erscheinen, wobei später der PC versorgt werden könnte. Die Xbox One und die Switch gehen leer aus, zumindest wenn an dem Gerücht etwas dran ist.

Kommentare