Games.ch

Trine 2

Wunderschön anzusehendes Potpourri

Test Nico getestet auf Nintendo Wii U

"Trine" ist bis heute eines meiner Lieblingsspiele. Das Downloadspiel überzeugte mich mit seinem abwechslungsreichen Gameplay damals auf der PS3 von der ersten bis zur letzten Spielminute. Kaum zu glauben, dass ich "Trine 2" dieses Jahr nie heruntergeladen haben. Wie sich nun herausstellt, war es aber ein richtiger Entscheid, auf die Wii-U-Version zu warten.

Seit dem 30. November 2012 ist „Trine“ neu auch im E-Shop für die Wii U erhältlich. Im Gegensatz zu den Versionen auf Xbox Live Arcade oder Playstation Network setzt "Trine 2: Directors Cut" vor allem optisch noch mal einen drauf. Im Gegensatz zur ursprünglichen Version von "Trine 2" beinhaltet der Directors Cut einige neue Zusatzkapitel, welche ca. drei bis vier Stunden Spielzeit bringen. Für Käufer der ursprünglichen Version lohnt sich ein Neukauf wohl trotzdem nicht, aber für alle Interessenten ist die Wii-U-Version sicherlich die beste unter allen. Soweit die Beurteilung für alle "Trine"-Kenner. Da wir "Trine 2" auf unserer Website bisher nicht getestet haben, richten sich nachfolgende Textzeilen an alle Nicht-Kenner.Screenshot

Und wieder dieser Trine

Auch wenn im Abspann von "Trine" von "...und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende" die Rede war, treffen die drei Protagonisten einige Jahre später wieder aufeinander. Und wieder ist es das legendäre Trine, welches die drei sympathischen Charaktere zusammenbringt, um das Königreich erneut zu retten. Die drei sympathischen Charaktere sind: Zoya (die Diebin), Amadeus (der Zauberer) und schliesslich Pontius (der Ritter).Screenshot

 

Kommentare