Games.ch

Brothers in Arms: Furious 4 kein Thema mehr

Lebt in Battleborn weiter

News Michael Sosinka

"Brothers in Arms: Furious 4" wird zwar nie erscheinen, aber einige der Elemente wird man im kommenden Shooter "Battleborn" finden.

Screenshot

Das actionreichere "Brothers in Arms: Furious 4" ist bei Gearbox Software kein Thema mehr, wie der Studio-Chef Randy Pitchford nochmals klargestellt hat. Allerdings wird man einige Elemente aus dem eingestellten Shooter in "Battleborn" wiederfinden.

"Die kreative Entwicklung ist eine Reise. Die Idee, dass etwas als Brothers in Arms-Spiel angefangen hat und durch eine absurde Winding als Battleborn endete, zeigt, was alles möglich ist," so Randy Pitchford. Der "Battleborn"-Charakter Montana stammt zum Beispiel ursprünglich aus "Brothers in Arms: Furious 4". Als Cameo-Auftritt bezeichnet Randy Pitchford die Existenz der Figur allerdings nicht, da "Brothers in Arms: Furious 4" nie erschienen ist.

Wenn es um "Brothers in Arms" geht, dann plant Gearbox Software einen authentischen Ableger, zu dem aber noch nichts bekannt ist. Zunächst möchte das Studio einen Partner finden.

Kommentare