Games.ch

ArmA 3

Keine Konsolen-Version geplant

News Sharlet

Der Projektleiter aus dem Team von "Arma 3" verrät ein paar spannende Details zur Zukunft des First Person Shooters. So wird es beispielsweise keine Umsetzungen für die Konsole geben.

ScreenshotWie Joris-Jan van 't Land verrät, liegen dem Unternehmen Bohemia Interactive zwar Entwickler-Kits für die PlayStation 4 und Xbox One vor, allerdings wäre es mit einer einfachen Portierung der PC-Version nicht getan. Es heisst, dass man bei einer Konsolen-Umsetzung sehr viel Arbeit reinstecken müsste und eine Portierung des PC-Titels dem auch nicht gerecht werden würde.

Die nächsten zwei Jahre möchte das Unternehmen hinter "Arma 3" den Fokus dagegen lieber auf neue Inhalte für das Spiel und die Verbesserung des Titels legen. Danach möchte man auch über etwas Neues sprechen. Genaue Pläne hierzu liegen allerdings nach Aussage des Unternehmens noch nicht vor. 

Was die neuen Inhalte angeht, so plant Bohemia nach Aussage von Joris-Jan van 't Land neue Waffen, Texturen, aber auch neue Spielmechaniken für "Arma 3", die teilweise kostenfrei und teilweise kostenpflichtig veröffentlicht werden.

Kommentare