Games.ch

Rovio in der Krise

London-Studio geschlossen

News Michael Sosinka

Das London-Studio von Rovio wurde erst im Januar 2017 gegründet. Nun muss die vergleichsweise kleine Filiale wieder schliessen.

Screenshot

Rovio ist in der Krise: Die "Angry Birds"-Marke hat mittlerweile massiv an Zugkraft verloren und die Umsätze sinken. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass das kleine London-Studio, das erst vor einem Jahr gegründet wurde, leider wieder geschlossen wird.

"Schweren Herzens sage ich euch, dass das Rovio London Studio geschlossen wird. Traurige Zeiten für uns, aber ich blicke mit echtem Stolz auf meine Zeit mit diesen talentierten und freundlichen Menschen zurück. Da war eine schöne Zeit," so Studio-Head Mark Sorrell. Das London-Studio hat an einer neuen Marke gearbeitet, das ein MMO werden sollte.

Kommentare