Games.ch

Tekken x Street Fighter weiterhin ein Thema

Könnte noch erscheinen, wird aber schwierig

News Michael Sosinka

Der Lead Designer Katsuhiro Harada möchte "Tekken x Street Fighter" nicht komplett abschreiben, aber es könnte schwierig werden.

Screenshot

Bandai Namco Entertainment hat "Tekken x Street Fighter" bereits im Jahr 2010 als Gegenpart zu "Street Fighter x Tekken" von Capcom angekündigt, doch das Beat 'em Up ist immer noch nicht erschienen, da es auf Eis liegt. Dennoch hat der Lead Designer Katsuhiro Harada das Spiel nicht komplett abgeschrieben.

"Ja, ich bin da emotional. Ich will das Spiel trotzdem veröffentlichen. Doch so sehr ich auch mit dem Projekt fortfahren möchte, die Dinge haben sich seit 2012 stark verändert. Also muss ich erst die Genehmigung einholen und ich muss auch noch einmal mit Capcom sprechen - sie können jetzt vielleicht nein sagen," so Katsuhiro Harada.

Er ergänzte: "Traditionell ist der Lebenszyklus eines Kampfspiels sehr kurz - vielleicht ein oder zwei Jahre, und dann macht man eine Fortsetzung. Aber Tekken 7 ist mit seinen DLCs als Service-Spiel sehr erfolgreich. Das macht es viel schwieriger, die Veröffentlichung eines weiteren Spiels zu rechtfertigen, während es Tekken 7 immer noch so gut geht."

Kommentare