NBA 2K13

It’s hangtime again

Test Stefan Tschumi getestet auf Xbox 360

Digital ist das neue Echt

Worauf die Basketball Fans wohl schon lange gewartet haben und EA Sports längst in ihrer "FIFA"-Reihe einsetzt, ist der Signature-Style, welche sich bei 2K Signature Skills nennt. Dieses neue Paket bringt Leben in die Basketballarenen und lässt die digitalen Basketballer wie ihre echten Vorbilder wirken. Dadurch erhält jeder Spieler seinen ganz eigenen Stil und seine ganz eigenen Qualitäten. Ein Spieler wie Bryant vermag es, körperlich und technisch das Spiel zu diktieren. Rose von den Bulls wird zum Dreh- und Angelpunkt des Teams und Durant dominiert seine Gegner auf engstem Raum.

Diese Fähigkeiten können nun für das eigene Team gewinnbringend eingesetzt werden. Das Spiel wird dadurch wiederum dynamischer. Denn jede Auswechslung nimmt direkten Einfluss auf den Spielverlauf. Das heisst, bei jedem Shift muss man sich neu einstellen und anders reagieren. Das ist Sofa-Sport auf hohem Niveau.

Screenshot

It's all about the Dream Team

Denkt man an Spitzenbasketball, kommt einem sofort die NBA in den Sinn. Der zweite Gedanke aber, der dürfte in Richtung Nationalteam der USA und dessen souveränen Olympia-Sieg gehen. So erging es wohl auch den Programmierern bei 2K. Auf jeden Fall, hält USA-Basketball in Reinkultur Einzug in "NBA 2K13". Für den Spieler heisst dies, dass man endlich die Frage der Fragen beantworten kann. Welches Team ist besser, das Dream Team von 1992 oder das Dream Team von 2012? Jordan oder Durant? Greift zum Controller und stellt euch diesem coolen Duell.

Screenshot

Kommentare

NBA 2K13 Artikel