Games.ch

Kehrt Star Wars 1313 zurück?

Projekt von Visceral Games soll in ähnliche Richtung gehen

News Gerücht Michael Sosinka

Wahrscheinlich wird "Star Wars 1313" nie erscheinen, aber Visceral Games könnte an einem ähnlichen Projekt arbeiten. Zudem wird es wohl Ähnlichkeiten mit "Uncharted" geben.

Screenshot

Visceral Games arbeitet bekanntlich an einem neuen "Star Wars"-Spiel, das noch nicht enthüllt wurde. Dafür verantwortlich ist Creative Director Amy Hennig (ehemals bei Naughty Dog), die wiederum eine Freundin von Nolan North (Stimme von Nathan Drake aus "Uncharted") ist. Dieser hat ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, dass das Projekt ziemlich grossartig sei. Dabei soll es sich um ein brandneues "Star Wars"-Franchise im Stil von "Uncharted" handeln.

Als Nolan North gefragt wurde, ob es sich dabei um das eigentlich eingestellte "Star Wars 1313" handeln könnte, sagte er, dass es zwar anders ist, aber dennoch in eine ähnliche Richtung geht. Zuletzt kam das Gerücht auf, dass Han Solo der Hauptcharakter sein könnte. Grundsätzlich darf man also davon ausgehen, dass es sich bei dem geheimen Projekt von Visceral Games um ein Action-Adventure handelt, das vermutlich aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird. Von einer Open-World war auch schon die Rede.

Kommentare