Games.ch

Wird Fallout verfilmt?

Bethesda geht es ruhig an

News Michael Sosinka

Bethesda hat schon mehrere Angebote ausgeschlagen, das Endzeit-Franchise "Fallout" zu verfilmen. Den Verantwortlichen haben die Vorschläge einfach nicht gut genug gefallen.

Screenshot

Ein schöner Endzeitfilm im "Fallout"-Universum? Das wäre sicherlich eine interessante Sache, aber da muss natürlich Bethesda mitspielen. Warum fehlt also noch die passende Verfilmung? Wie Bethesdas Todd Howard in einem Interview verraten hat, gab es bereits viele Angebote und über die Jahre hat er an diversen Meetings teilgenommen. Allerdings hat er nie gedacht: "Oh, das wäre so gut wie das Spiel."

Mit anderen Worten, die Vorschläge der Filmemacher habe Bethesda nicht gefallen und der Publisher will seine Marke nicht mit einer schlechten Verfilmung gefährden. Todd Howard schliesst zwar nicht aus, dass es irgendwann dazu kommen könnte, aber bisher hat es laut ihm nie wirklich Klick gemacht. Abseits von "Fallout" hat Bethesda ebenfalls keine konkreten Pläne, seine Marken ins Kino oder Fernsehen zu bringen. Verfilmungen von "The Elder Scrolls", "Dishonored" oder "Doom" werden wir also nicht so schnell zu Gesicht bekommen.

Kommentare