Games.ch

Aktueller Hotfix für Borderlands 3

Nahkampfschaden-Exploit bei Amara behoben

News Michael Sosinka

Gearbox Software hat ein neues Hotfix-Update für "Borderlands 3" veröffentlicht. Mit diesem wird ein Nahkampfschaden-Exploit bei Amara behoben, der Schaden einiger Waffen erhöht und der R.Y.N.A.H. bei Beute-Gegnern hinzugefügt.

Screenshot

Hotfixes für Borderlands 3: 11. März 2021

"Der Überbleibsel-Skill der Sirene hat mehr Schaden verursacht, als je dafür vorgesehen war. Dieser Skill sollte sich nur auf Waffen- und Skill-Schaden auswirken, aber wir (und die Community - wir meinen dich damit, “Game Breaker Amara”) haben herausgefunden, dass es auch nicht aufgeführte Boni beim Nahkampf-, Rutsch- und Schmetterschaden gab. Wir haben diesen Exploit beseitigt und Änderungen an einigen Ausrüstungsobjekten vorgenommen, die von diesem Bug profitiert haben," so die Entwickler.

  • Beute-Varianten von Gegnern haben jetzt eine Chance, den legendären Raketenwerfer R.Y.N.A.H. fallen zu lassen
  • Der Granaten-Mod Firestorm wurde zu Aurelias Boss-Beutepool hinzugefügt
  • Der nicht aufgeführte Nahkampf-, Rutsch- und Schmetterschaden des Sirenen-Skills Überbleibsel wurde entfernt
  • Der vom Granaten-Mod Fish Slap verursachte Nahkampfschaden wurde angepasst
  • Der Haftgranaten-Bonusschaden des Artefakts White Elephant wurde reduziert
  • Wir haben den Schaden verschiedener Ausrüstungsobjekte erhöht, um sie besser anzugleichen. Alle diese Waffen erhalten erhöhten Schaden:
    • Web Slinger
    • Devoted
    • Roisen’s Thorns
    • Magnificent
    • Mother Too
    • Smart-Gun XXL
    • Ten Gallon

Kommentare