Games.ch

Details zum Endgame von Borderlands 3

Erste Infos zum Post-Launch-Plan

News Michael Sosinka

Gearbox Software hat die PAX West 2019 genutzt, um neue Details zu "Borderlands 3" zu verraten. Dabei geht es um das Endgame.

Screenshot

"Borderlands 3" wurde auf der PAX West 2019 in Seattle thematisiert. Dort hat sich Gearbox Software zum Endgame geäussert. Deswegen seht ihr eine entsprechende Auflistung laut Hersteller. Es wurden Informationen zum Wächterrang, zum Wahrer-Kammer-Jäger-Modus, zum Chaosmodus und mehr genannt.

Wächterrang

  • Nach Abschluss der Kampagne wird eine wesentliche Komponente des Endspiels von Borderlands 3 freigeschaltet - der Wächterrang. Wenn du mit dem bisherigen Badass-Rang-System von Borderlands vertraut bist, kennst du die Idee, die dahintersteckt: du kannst schrittweise Werteverbesserungen freischalten, die für alle deine Kammer-Jäger gelten. Der Wächterrang erfindet diese Mechanik jedoch neu, indem er zusätzlich zu den kleineren Boni die Möglichkeit für ein paar mächtige Buffs bietet. Die Wächterrang-Leiste befindet sich bei allen Kammer-Jägern über der normalen EP-Leiste und wird über Erfahrungspunkte gefüllt. Jede Leiste, die du füllst, schaltet eine Wächtermarke frei, die du ausgeben kannst, um Bonuswerte in drei unterschiedlichen Bäumen zu erhalten. Wenn du eine Wächtermarke ausgibst, kannst du einen von sechs zufällig gewählten Werten auswählen, wobei zwei von jedem Baum stammen. Insgesamt gibt es 17 hilfreiche Möglichkeiten.
  • Diese Werteboni sind für sich gesehen nichts Umwerfendes, doch der wahre Preis sind die Wächterbelohnungen-Bäume. Wenn du eine bestimmte Anzahl von Marken investiert, schaltest du spezifische Wächterbelohnungen für die Kategorien Enforcer, Überlebender und Jäger frei. Es gibt sechs Stufen über alle drei Bäume hinweg, die freigeschaltet werden, wenn man in der entsprechenden Kategorie 10, 15, 25, 35, 50 oder 75 Marken ausgibt. Die Wächterbelohnungen können Kammer-Jäger-Skins sein, mit denen man seine Leidenschaft fürs Kammer-Jagen so richtig ausdrücken kann, oder aber auch passive Buffs, mit denen man wesentlich stärker wird. So bringt zum Beispiel die zweite Stufe der Wächterbelohnungen zusätzlichen Schusswaffen-Schaden bei allen Schüssen in KUDL (der Innerer Zorn-Buff im Enforcer-Baum), lässt dich mit voller Gesundheit und Schilden aus KUDL kommen (Widerstandsfähig im Überlebender-Baum) oder gewährt dir zusätzliche Munition, wann immer du welche aufnimmst (Patronensammler im Jäger-Baum). Es ist nicht leicht, die Wächterbelohnungen freizuschalten, aber wenn es soweit ist, merkst du bei jedem Spiel, dass es das wert war.

Wahrer-Kammer-Jäger-Modus

  • Wenn du bereit für die nächste Schwierigkeitsstufe bist, kannst du nach dem Abschluss der Story-Kampagne den Wahrer-Kammer-Jäger-Modus probieren, der quasi die Borderlands-3-Variante eines Neues Spiel+ ist. Wie man es von einer Herausforderung erwarten würde, die einem Wahren Kammer-Jäger würdig ist, sind die Feinde stärker und die Beute ist besser als im normalen Modus. Es gibt einen separaten Missionsfortschritt deines Charakters für das Spiel im normalen und Wahrer-Kammer-Jäger-Modus, die Werte und Ausrüstung deiner Kammer-Jäger umfassen aber beide Modi.

Chaosmodus

  • Der Chaosmodus hat das Potenzial, das gesamte Universum von Borderlands 3 zu verändern. Wenn du die Story-Kampagne beendet hast, aktivierst du ein mysteriöses Terminal auf der Sanctuary III, mit dem drei Schwierigkeitsstufen ausgewählt werden können: Chaos 1, Chaos 2 und Chaos 3. Wählst du einen dieser Chaosmodi, werden sowohl die Risiken als auch die Belohnungen auf allen Welten erhöht: Feinde haben mehr Gesundheit, Schilde und Rüstung und du bekommst Bonus-Geld, Eridium, Erfahrungsgewinne und die Chance auf bessere Beute. Direkt mit Chaos 3 zu starten, kommt aber einem Todesurteil gleich. Fang lieber erst mal mit Chaos 1 an und arbeite dich zu den höheren Schwierigkeitsstufen vor, wenn du bessere Ausrüstung erhalten hast. Im Chaosmodus gibt es mehr Badasses und gesalbte Gegner und alles wird einfach viel schwieriger. Um das auszugleichen, lassen die Feinde gesalbte Ausrüstung fallen, die Buffs für Action-Skills bringen, von denen einige für die Kammer-Jäger auch klassenspezifisch sein können. *Der Chaosmodus beschert dir nicht nur härtere Gegner, sondern wendet auch auf jedem Planeten, den du besuchst, zufällig ausgewählte Chaos-Mods an, die dich zwingen, das Spiel und die Kämpfe auf neue Weise anzugehen. So könnte zum Beispiel der Chaos-Mod "Wild" aktiviert werden, bei dem alle Feinde mehr Waffenschaden verursachen, oder durch "Du bist ein Zauberer" verursachen alle Spieler weniger Schaden mit normalen Kugeln, aber gleichzeitig ist ihr Elementarschaden erhöht. Mit welchen Chaos-Mods du es zu tun hast, siehst du im Kartenbildschirm. Manche Chaos-Mods kommen nur bei Chaos 2 oder Chaos 3 ins Spiel, was dein Überleben wesentlich unwahrscheinlicher macht. Beachte bitte, dass du erst auf das Chaosmodus-Terminal im Wahrer-Kammer-Jäger-Modus zugreifen kannst, wenn du die neue Kampagne abgeschlossen hast, also plane das entsprechend mit ein. Mit all diesen verschiedenen Fortschrittsmöglichkeiten im Endspiel gibt es eine Vielzahl an anspruchsvollen Inhalten und begehrten Belohnungen, die du jagen kannst, sobald du die Story-Kampagne von Borderlands 3 durchgespielt hast.

Darüber hinaus wurde Details zum Post-Launch-Plan verraten. Den Anfang machen zwei kostenlose Updates. Es folgt ein kostenpflichtiger DLC. Das wird alles im Herbst/Winter geschehen. "Borderlands 3" wird am 13. September 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Bloody Harvest Event

  • Free content update
  • Spooky activities
  • Unique event rewards

Maliwan Takedown

  • Free content update
  • An all-new map
  • Challenging new enemies
  • Take down an all-new boss
  • Earn powerful rewards

DLC 1 (Paid Content)

  • Included with Season Pass
  • New campaign add-on
  • Details to be announced…

Kommentare