Games.ch

Borderlands 3 sehr erfolgreich auf PC gestartet

Teil 2 in den Schatten gestellt

News Michael Sosinka

"Borderlands 3" ist auf dem PC offenbar sehr gut gestartet, wie der Gearbox-Chef Randy Pitchford auf Twitter durchblicken liess.

Screenshot

Obwohl die PC-Version von "Borderlands 3" exklusiv über den Epic Games Store gespielt werden muss, was Gearbox-Software viel Kritik einbrachte, ist der Rollenspiel-Shooter sehr erfolgreich gestartet. Der Studio-Chef Randy Pitchford hat sich auf Twitter zu Wort gemeldet und verraten, dass am ersten Tag zirka doppelte so viele PC-Spieler in "Borderlands 3" unterwegs waren als das Allzeit-Hoch von "Borderlands 2" auf dem PC, das laut SteamCharts im September 2012 bei 123.596 Spielern lag (SteamDB weicht leicht ab: 124.678).

Demnach muss "Borderlands 3" zum Launch-Tag bei etwa 250.000 PC-Gamern gelegen haben. Und wie es aussieht, sind die Spielerzahlen anschliessend noch weiter angestiegen. "Borderlands 3" ist vergangenen Freitag für PC. Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt gekommen.

Kommentare