Games.ch

Grafik-Stil von Borderlands hat Erfolg limitiert

Cartoon-Look gefällt vielen Spielern nicht

News Michael Sosinka

Laut dem Gearbox-CEO Randy Pitchford schränkt der Comic-Look die Verkäufe der "Borderlands"-Reihe ein. Er hält es dennoch für die richtige Entscheidung.

Screenshot

Die "Borderlands"-Serie ist für ihren Cartoon-Look bekannt, aber der Gearbox-Chef Randy Pitchford hat angemerkt, dass die Entscheidung, auf einen Comic-Look zu setzen, das Zielpublikum limitiert hat, was ihm von Anfang an bewusst war. Viele Spieler hat das vom Kauf abgehalten, meint Randy Pitchford. Allerdings passt der Cartoon-Grafikstil viel besser zu "Borderlands" und dessen Humor.

Man muss sich aber wohl keine Sorgen machen, dass "Borderlands 3" plötzlich auf ein realistischeres Design setzt. Grundsätzlich ist Randy Pitchford mit den Verkaufszahlen zwar nicht unzufrieden, aber laut ihm gibt es noch viele Gamer, die "Borderlands" nicht gespielt haben.

Quelle: uk.ign.com

Kommentare