Games.ch

Hotfixes für Borderlands 3

Neues Update verfügbar

News Michael Sosinka

Gearbox Software nimmt in dieser Woche weitere Verbesserungen an "Borderlands 3" vor. Es sind Anpassungen und Bugfixes dabei.

Screenshot

Gearbox Software hat weitere Hotfixes für "Borderlands 3" zur Verfügung gestellt. Dazu schreiben die Entwickler: "Die Hotfixes zu Borderlands 3 in dieser Woche, die für alle Plattformen bis Mitternacht veröffentlicht werden, beheben Probleme mit einigen passiven Fähigkeiten der Spielercharaktere, Ausrüstungsbalance und ein paar generelle Probleme im Spiel. Wir beobachten die Charakter-Varianten, die die Spieler erstellen, und gehen dann die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände durch, um sicherzustellen, dass für jeden etwas dabei ist. Im Laufe dieser Woche und der kommenden Wochen wird es noch weitere Anpassungen an der Ausrüstung geben, in der Hoffnung, noch mehr Varianten möglich zu machen. Unser Ziel ist, es die weniger verwendete legendäre Ausrüstung anzupassen und sie auf dieselbe Stufe zu bringen wie die beliebteren Optionen."

Kammer-Jäger-Anpassungen

Amara

  • Wir haben sichergestellt, dass Elan den Spielern nicht nur einen Bonuspunkt einbringt, auch wenn sie mehr als einen Punkt darauf verwendet haben. Ausserdem wollten wir, dass Phasenumklammerung zugänglicher für alle Arten von Waffen und Spielstilen ist, daher haben wir die Reichweite erhöht, um einen Feind zu umklammern.
  • Die Vergabe von Punkten für Elan bringt nun einen Nachladebonus pro Rang.
  • Phasenumklammerung kann jetzt bei weiter entfernten Zielen angewendet werden und die Abklingzeit wird nun sofort zurückgesetzt, wenn ein Spieler verfehlt.

Moze

  • Der Klassen-Mod Bloodletter hatte ziemlich überwältigende Synergien für Moze, daher haben wir als Ausgleich die Ladeverzögerung erhöht und die Ladegeschwindigkeit des Schilds verringert. Dies sollte die beabsichtigte Nutzung des Klassen-Mods fördern, nämlich Schilde manuell – und nicht automatisch – aufzuladen. Die Verzögerung beim erneuten Auslösen von Vernichtungsmittel wurde noch einmal angepasst, weil die Änderung andere Varianten eingeschränkt hat und nicht nur die Erstellung unendlicher Granaten. Der Bug mit den unendlichen Granaten wird in einem anderen Patch behoben, aber wir wollten auch andere Varianten ermöglichen, die Vernichtungsmittel verwenden. Daher haben wir die Verzögerung auf einen vernünftigen Wert herabgesetzt.
  • Klassen-Mod Bloodletter
    • Ladverzögerung um 150% erhöht
    • Ladegeschwindigkeit um 50% reduziert
  • Behebung eines Fehlers mit Distanzüberbrückung, so dass die Action-Skill-Erweiterung nun den beabsichtigten Schockschaden bewirkt
  • Vernichtungsmittel hat nun bei erneuter Auslösung eine Verzögerung von 0,3 Sekunden.

FL4K

  • Bei der Änderung an Keine Spuren hinterlassen für FL4K letzte Woche haben wir der Fähigkeit gewaltsam eine Abklingzeit-Funktionalität hinzugefügt. Der ergänzte Wert war jedoch nicht der, den wir beabsichtigt hatten. Wir haben ihn extrem gesenkt, damit die Fähigkeit noch hält, was sie verspricht, allerdings mit einer Abklingzeit, die es Spielern ermöglicht, Munition aufzunehmen, ohne auf dramatische Weise einen Kernaspekt des Waffen-Gameplays zu entfernen.
  • Keine Spuren hinterlassen hat nun bei erneuter Auslösung eine Verzögerung von 0,3 Sekunden.

Zane

  • Der Tod lauert überall aktualisiert jetzt korrekterweise mehrere Kill-Skills nach Freischaltung der Fähigkeit.

Waffen-Hotfixes

  • Der Projektil-Tick-Schaden von The Lob ist jetzt 60% Basisschaden (statt 20%) und die Projektilgeschwindigkeit nimmt schneller ab, um die Chance zu erhöhen, ein Ziele mehrfach zu treffen.
  • Der Schaden von Creeping Death wurde um 200% erhöht.
  • Der Schaden von Carrier wurde um 60% erhöht.
  • Der Schaden von Gunerang wurde um 20% erhöht.
  • Alle Zoomstufen von Sniper Rifles wurden etwas verringert.
  • Lange Zielfernrohre auf Assault Rifles von Jakobs, den Kindern der Kammer und DAHL wurden ebenfalls etwas verringert.
  • Gesalbten-Teile:
    • Wenn Zane die Position mit seinem Digiklon wechselt, wird der gewonnene Schaden (von 75%) auf 130% erhöht.
    • Wenn FL4K ein Ziel mit Rakks trifft, erleidet das Ziel nun 100% erhöhten Schaden (statt 50%).
    • Das Gesalbten-Teil "Erhöhter Schaden gegen Badasses" heilt nicht mehr den Spieler und bewirkt jetzt korrekterweise Bonusschaden bei Badass-Feinden.

Fehlerbehebungen

  • Pain, Terror und Agonizer 9000 haben jetzt eine erhöhte Chance, hochwertige Beute fallen zu lassen.
  • Behebung eines Fehlers mit dem Dynasty Diner, bei dem der Missionsfortschritt mancher Spieler gestoppt wurde.
  • Spieler fallen in Boss-Arenen jetzt nicht mehr durch den Boden.
  • Anpassung von abweichenden Feind-Spawn-Leveln im späteren Verlauf der Kampagne
  • Uns ist aufgefallen, dass manche Feinde im späteren Teil der Kampagne mit niedrigeren Leveln als erwartet gespawnt sind. Die Spieler sollten nun nicht mehr auf Feinde treffen, deren Level eklatant unterhalb des Levels der anderen in der Nähe befindlichen Gegner in manchen Gebieten liegt.

Kommentare