Games.ch

Termin für Borderlands 3: Director's Cut

Viele Infos zur Erweiterung

News Release-Termin Michael Sosinka

Gearbox Software hat enthüllt, wann genau die Erweiterung "Borderlands 3: Director's Cut" erscheinen wird. Zudem gibt es Infos.

Gearbox Software hat bekannt gegeben, dass der "Borderlands 3: Director's Cut" am 18. März 2021 erscheinen wird. Die Erweiterung bietet unter anderem einen brandneuen Raidboss, Mord-Mysterien-Missionen, tägliche und wöchentliche Herausforderungen sowie "Hinter den Kulissen"-Extras. Nachfolgend lest ihr die neuen Details zum "Director's Cut" für "Borderlands 3".

Infos zum Borderlands 3: Director's Cut

  • Der Director’s Cut wird am 18. März veröffentlicht und einzeln oder als Teil des Season Pass 2 erhältlich sein. Das Add-on bietet eine Vielzahl an Inhalten, besticht jedoch vor allem durch den brandneuen Raidboss: Hemovorous, die Unbesiegbare, ein riesiger Varkid, der sich hinter einer seit dem Start von Borderlands 3 verschlossenen Tür auf Pandora eingenistet hat. Nur die gewieftesten Grosswildjäger haben eine Chance, ihr in den Chitinpanzer-Hintern zu treten und Spitzenbeute abzusahnen. Also heisst es: Taktik überdenken, den eigenen Kammer-Jäger anpassen und am besten ein paar Freunde mitbringen, um in Varkid-Innereien zu baden. Es wird sicherlich eine ziemliche Sauerei!!
  • Der Director’s Cut enthält auch eine Reihe von Mord-Mysterien-Missionen an neuen Schauplätzen und mit einer neuen Tatort-Analyse-Mechanik. Ava ist überzeugt, Hinweise zu ein paar möglicherweise übernatürlichen Mordfällen gefunden zu haben, die sie in einer Podcast-Serie publik machen will. Die Spieler werden zum bewaffneten Co-Moderator und gehen mithilfe einiger bekannter Gesichter den merkwürdigen Vorfällen auf Pandora, Promethea, Eden-6 und Nekrotafeyo auf den Grund, um Antworten (und Beute) zu finden. Besonders aufmerksame Kammer-Jäger werden hierbei auch Hinweise und Geheimnisse entdecken, die sich in die Story des Hauptspiels einfügen.
  • Im Director’s Cut erhalten die Spieler zudem drei Kammer-Karten, die bevorstehende thematische Beute-Bundles freischalten! Wer mit aktiver Kammer-Karte spielt, kann die Karte durch den Abschluss täglicher und wöchentlicher Herausforderungen hochleveln. Es gibt mehr als 100 einzigartige Herausforderungen, die zur Auswahl stehen - man weiss also nie genau, was der Tag oder die Woche so bringt. Hat man genug Fortschritt erspielt, schaltet man einen riesigen Vorrat an Themen-Kosmetikobjekten frei sowie extrem mächtige, an den eigenen Level angepasste Ausrüstung.
  • Die erste der drei Kammer-Karten, die Teil des Director’s Cut ist, beinhaltet Objekte, die eine Hommage an einige der beliebtesten gefallenen Helden der Borderlands darstellen. Die anderen beiden Kammer-Karten erscheinen bis Ende 2021. Die Inhalte der Kammer-Karten laufen nicht ab, und wenn mehrere Kammer-Karten verfügbar sind, können die Spieler jederzeit wählen, welche sie aktivieren wollen.
  • Der Director's Cut enthält auch allerhand Inhalte mit völlig neuen Einblicken hinter die Kulissen, darunter Pannen und geschnittene Inhalte bei der Erschaffung von Borderlands 3. Zudem gibt es eine Galerie mit Konzeptgrafiken, Storyboards, verlorenen Karten und Bildmaterial aus der gesamten Entwicklung des Spiels.

Ausserdem wurde ein neues Set an Multiversum-Kosmetik-Multipacks namens "Jünger der Kammer" angekündigt: "Ähnlich wie die Finale-Formen-Multipacks enthält auch jedes Jünger der Kammer-Multipack einen einmaligen Kammer-Jäger-Körper mit passendem neuem Kopf. Sie zeigen, wie die Kammer-Jäger vielleicht ausgesehen hätten, wenn sie sich den Kindern der Kammer angeschlossen hätten. Alle vier Multipacks können auch einzeln erworben werden, sind jedoch für Besitzer des Season-Pass 2 oder der Borderlands 3: Ultimate Edition gratis enthalten. Die Jünger der Kammer kommen am 18. März."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare