Games.ch

Kein Downgrade in Metal Gear Solid 5

Zuletzt war das Lighting anders

News Michael Sosinka

In der jetztigen Phase der Entwicklung wird Kojima Productions kein Downgrade mehr an "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" vornehmen.

Es gibt immer wieder Downgrade-Diskussionen: Es werden angebliche Gameplay-Videos gezeigt und das fertige Spiel sieht dann anders (in den Augen der Gamer meist schlechter) aus. Zuletzt hat Konami umfangreichere Gameplay-Videos zu "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" gezeigt. Die sahen ganz schick aus, weswegen ein Fan auf Twitter anmerkte, dass die Entwickler hoffentlich kein Downgrade mehr vornehmen werden.

Der Producer Ken-ichiro Imaizumi kann da beruhigen. Laut ihm werden in dieser Phase der Entwicklung keine Änderungen dieser Art durchgeführt. Das müsste viel früher geschehen. Das letzte Gameplay-Video sah von der Farbgebung zwar etwas anders aus, aber das lag nur an einer anderen Beleuchtung, so Ken-ichiro Imaizumi. Schliesslich hat "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" einen Tag-Nacht-Wechsel zu bieten.

Ausserdem wurde erklärt, warum die PC-Version etwas später veröffentlicht wird: Kojima Productions hat einfach nicht genügend Ressourcen übrig. Ansonsten scheint es so, dass "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" am Ende wie in den Gameplay-Videos aussehen wird. "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" wird weltweit am 1. September 2015 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 erscheinen. Die PC-Version folgt am 15. September 2015.

Kommentare