Games.ch

Verlässt Kojima Konami? Insider verrät Details

GameSpot-Insider bestätigt Abschied des Star-Designers der Metal-Gear-Reihe

News Benjamin Kratsch

Heute morgen explodierte das Internet: Hideo Kojima, Star Designer der "Metal Gear"-Serie soll Konami angeblich verlassen. Es sind Informationen aus einem Memo aufgetaucht, in dem Kojima nicht mehr als Vizepräsident geführt wird und Kojima selbst twitterte "Heading Off" - inklusive Screenshot, wie Big Boss aus "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" in einen Helikopter steigt.

Screenshot

Normalerweise würden wir solche Nachrichten als klassischen Kojima-Humor wahrnehmen, schliesslich ist bald der 1. April. GameSpot jedoch hat mit einem Insider gesprochen, der die Gerüchte mehr oder weniger bestätigt hat. Leitende Angestellte von Konami dürften mittlerweile keine offiziellen Presseanfragen mehr beantworten und seien keine offiziellen Mitarbeiter von Konami mehr, sondern nur noch auf Vertragsbasis beschäftigt. Auch Konamis amerikanisches Hauptquartier dementierte nicht direkt, wie man es eigentlich in einer solchen Angelegenheit erwarten würde. Sondern antwortete wie folgt:

"Wie wir bereits angekündigt haben, ändern wir unseren Produktionsprozess zu einem vom Headquarter kontrollierten System. Wir reagieren damit auf die schnellen Veränderungen im Markt. Konami Digital Entertainment (inklusive Mr. Kojima) werden auch in Zukunft "Metal Gear"-Spiele entwickeln. Freuen Sie sich auf zukünftige Ankündigungen."

Kommentare