Games.ch

Cyberpunk 2077 soll belohnendes Ende bieten

Dennoch Platz für Erweiterungen

News Michael Sosinka

"Cyberpunk 2077" soll ein zufriedenstellendes Ende bekommen. Es sollen keine Inhalte für zukünftige DLCs entfernt werden.

Screenshot

CD Projekt Red will für "Cyberpunk 2077" ein stimmiges und sehr belohnendes Ende bieten, doch gleichzeitig wollen die Entwickler auch Raum für Erweiterungen lassen. Der UI-Coordinator Alvin Liu sagte: "Wir sprechen von Erweiterungen in der Zukunft. Wir wollen sicherstellen, dass alles vollständig ist, aber wir wollen auch offene Welten erschaffen. Ich weiss, als ich The Witcher 3 gespielt habe und alles beendet habe, wollte ich wissen, was die anderen machten. Ich denke, wir werden auch für Cyberpunk 2077 solche Möglichkeiten haben."

"Ich will momentan nichts spoilern, aber es ist ein sehr zufriedenstellender Handlungsbogen. Du wirst Charaktere sehen, du wirst sehen, wie sie sich entwickeln. Du wirst sehen, wie sie Konflikte durchlaufen und diese Konflikte lösen. Es wird ein sehr lohnendes Ende sein. Wir halten keine Inhalte zurück, wir halten keine Geschichte für die Zukunft zurück, um zu versuchen, sie zu monetarisieren oder in Teilen zu verkaufen oder ähnliches. Du wirst das ganze, vollwertige Spiel bekommen," so Alvin Liu weiter. "Cyberpunk 2077" wird am 16. April 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare