Games.ch

CD Projekt Red arbeitet an fünf Projekten

Darunter Cyberpunk 2077-Multiplayer & weiteres AAA-Game [Update: Richtigstellung des Studios]

News Michael Sosinka

CD Projekt Red hat fünf Projekte in der Mache. Dazu zählt natürlich "Cyberpunk 2077". Hinzu kommt aber auch ein Multiplayer-Vorhaben.

Screenshot

Update vom 3. Juli 2019: Die Übersetzung aus dem polnischen war offenbar nicht so ganz richtig, denn CD Projekt Red arbeitet nicht an drei "Cyberpunk"-Projekten. Es gibt jetzt eine Stellungnahme: "Wir haben derzeit insgesamt fünf Teams, die an einer Reihe von Projekten arbeiten, davon drei mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung von Cyberpunk 2077. Dazu gehören CD Projekt Red Warsaw und Kraków, die das Hauptspiel betreuen, sowie das Studio Wrocław, in dem rund 40 Branchenspezialisten im Bereich der R&D-Technologie tätig sind."

Es wird ergänzt: "Ein separates Team im Warschauer Studio kümmert sich um die Entwicklung von Gwent. Das letzte Team ist Spokko, das derzeit an einem noch unangekündigten mobilen Projekt arbeitet." Wie es um den Multiplayer-Modus von "Cyberpunk 2077" steht, ist unklar, denn CD Projekt Red hat das in der Stellungnahme immerhin nicht dementiert.

News vom 2. Juli 2019: CD Projekt Red arbeitet an fünf verschiedenen Projekten (in fünf Teams), wie bestätigt wurde. Drei davon haben einen "Cyberpunk"-Bezug. Natürlich ist "Cyberpunk 2077" darunter. Hinzu kommt, dass das Studio in Breslau an einem Multiplayer-Projekt für "Cyberpunk 2077" arbeitet. Wie es aussieht, wird das Ganze irgendwann nach dem Launch von "Cyberpunk 2077" veröffentlicht.

Dann wäre da noch ein weiteres "Cyberpunk"-Spiel, das als gross und innovativ bezeichnet wird. Die Arbeiten haben bereits begonnen. An Erweiterungen für "Cyberpunk 2077" wird offenbar noch nicht aktiv gearbeitet. Die letzten beiden Projekte von CD Projekt Red sind weiterhin "Gwent: The Witcher Card Game" und das Mobile-Game von Spokko, das noch nicht enthüllt wurde. Ein neues "The Witcher" wurde nicht erwähnt.

Kommentare