Games.ch

Sherlock Holmes: Crimes and Punishment

Die Kunst des Verhörs im neuen Trailer

News Michael Sosinka

Im neuen Trailer zum Adventure "Sherlock Holmes: Crimes and Punishments" wird anhand von Gameplay-Szenen gezeigt, wie man Personen verhört, um an wichtige Informationen zu gelangen.

Focus Home Interactive hat zum Adventure "Sherlock Holmes: Crimes and Punishments" einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem es um die Ermittlungstechniken im Spiel geht, vor allem um das Verhören von Personen. "Die Untersuchungen der verschiedenen Tatorte in Sherlock Holmes: Crimes & Punishments sind ein wichtiger Bestandteil des Investigations-Spiels. Doch oft verraten die Verhöre von Zeugen oder Verdächtigen noch viel mehr über den Tathergang. Sherlock Holmes versteht es wie kein anderer, Menschen zu beobachten und anhand ihres Auftretens und ihrer Erscheinung verschiedenste Rückschlüsse zu ziehen," heisst es dazu.

Im Verlauf der Ermittlungen muss man die Beweismittel, Anhaltspunkte aus Verhören und Hinweise, die man an Tatorten gefunden hat, sammeln sowie neu bewerten. Dieses Vorgehen führt dann zu weiteren Schlussfolgerungen und liefert neue Beweise. Insgesamt sechs Fälle werden auf diese Weise im viktorianischen London gelöst. "Sherlock Holmes: Crimes and Punishments" wird am 30. September 2014 für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare