Games.ch

Killzone: Shadow Fall

Entwickler äussern sich zu den nativen 1080p

News Sharlet

Bereits seit einer ganzen Weile ist "Killzone: Shadow Fall" nun für die PlayStation 4 von Sony auf dem Markt verfügbar. So ganz abgeschlossen ist das Thema "native 1080p" für viele allerdings noch nicht, weshalb sich die Entwickler nun nochmals zu Wort gemeldet haben.

ScreenshotErst kürzlich gab es Zweifel daran, dass im Mehrspieler-Modus von "Killzone: Shadow Fall" tatsächlich eine native Auflösung von 1080p geboten wird. Guerrilla Games bestätigt nun allerdings nochmals mehr als deutlich:

"Der Einzel- und Mehrspieler-Modus von Killzone: Shadow Fall läuft in 1080p. Im Einzelspieler-Modus und auch im Mehrspieler-Modus gibt Killzone: Shadow Fall volle unskalierte 1080p mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aus. Als nativ wird oft ein Bild betitelt, welches nicht hochskaliert wurde. Nach dieser Definition ist es nativ. Wenn nativ allerdings bedeutet, dass jeder Teil der Arbeitsabfolge in 1080p geschieht, dann ist die Technik nicht nativ."

Das Unternehmen erklärt weiterhin, wie das Statement gemeint ist:

"Oftmals verwenden Spiele unterschiedliche Auflösungen in verschiedenen Bereichen ihrer Rendering-Pipeline. Die meisten Titel rendern Partikel und Ambient-Occlusion in einer niedrigeren Auflösung. Bei einigen Titeln läuft das gesamte Lightning sogar in einer geringeren Auflösung ab. Grundsätzlich wird dies aber immer noch als natives 1080p bezeichnet. Die Technik, die für Killzone: Shadow Fall zum Einsatz kommt, geht weiter und rekonstruiert die Hälfte der Pixel aus vorherigen Frames."

Guerrilla Games verrät weiterhin, dass man natürlich bemerkt hat, wie sehr sich die Gemeinschaft von Killzone: Shadow Fall mit dem Thema beschäftigt hat. In Zukunft wolle man sich daher definitiv präziser ausdrücken, um keine Verwirrung aufkommen zu lassen.

Kommentare