Games.ch

inFamous: Second Son

gamescom 2014: Trailer stellt neue Funktionen vor

News Katja Wernicke

Passend zur gamescom 2014 hat Sony neue Details zu „inFamous First Light“, der Standalone-Erweiterung zu „inFamous: Secon Son“, angekündigt. Diese erscheint bereits am 09. September 2014 - entweder digital oder aber als Retail-Version.

„inFamous First Light“ befindet sich aktuell in den letzten Produktionszügen und dreht sich um Abigail „Fetch“ Walker, welche in „inFamous: Second Son“ eine tragende Rolle eingenommen hat. Storytechnisch wird sich die Erweiterung auf ihre Anfänge konzentrieren und dabei ihre Vergangenheit etwas näher beleuchten: Nachdem sie vom D.U.P. gefangengenommen wurde, wird Fetch nach Curdun Cay gebracht, einem Conduit-Gefängnis hoch in den verschneiten Bergen, wo die D.U.P.-Anführerin Augustine eine gnadenlose Kämpferin aus ihr machen will.

Eine grosse Neuerung von „inFamous First Light“ sind die Kampfarenen mit weltweiter Bestenlisten-Unterstützung. „Im Laufe der Geschichte erfahrt ihr, dass Augustine diese Arenen innerhalb von Curdun Cay dazu verwendet, um ihre D.U.P.-Soldaten und andere Conduits in Killer zu verwandeln. Fetch wird in diesen Arenen in die Mangel genommen und muss zahlreiche Herausforderungen bewältigen, um ihre Kräfte zu verbessern und zu erweitern,“ so Jason Connel vom Entwickler Sucker Punch. Nach dem Beenden des Spiels lassen sich diese Kampfarenen übrigens immer wieder spielen, auch als Delsin.

Während Fetchs neue und individuelle Neon-Kräfte entfesselt werden, gilt es die gesamte offene Spielwelt von Seattle zu erkunden. Dabei trifft man auf neue wichtige Charaktere, wie zum Beispiel Brent und seinen Chef Shane. Natürlich gibt es erneut Fähigkeitspunkte zu sammeln, um Fetch Kräfte zu verbessern und um neue Updates zu erhalten. Doch ob diese dabei helfen, die von einem Schneesturm heimgesuchte Umgebung unbeschadet zu erkunden?

Kommentare