Games.ch

Pro Evolution Soccer 2014

Konami: "PES 2014 war nur halbfertig"

News Katja Wernicke

Wie Konamis European Brand Manager Adam Bhatti meint, war „PES 2014“ zum Release nicht vollständig. Die Konzentration auf Grafik hätte nicht nur zu negativen Kritiken bei den Fans geführt, sondern auch der Reihe geschadet.

Screenshot

Man hätte aber aus Fehlern gelernt und möchte mit „PES 2015“ ein besseres Spiel auf den Markt bringen. Konkret soll die Magie von „PES 5“ (2005) und „PES 6“ (2006) eingefangen werden. Um das zu erreichen, soll „Pro Evolution Soccer 2015“ nur dann auf den Markt kommen, wenn die Fussball-Simulation wirklich fertig ist.

Nach den Erfolgen im Jahr 2005 und 2006 griffen immer weniger Fans zur bekannten Reihe, die vor allem in Europa sehr beliebt war - der Konkurrent „FIFA“ fand hingegen immer mehr Abnehmer. "Deshalb ist es für uns sehr wichtig, den Erfolg in Europa zurückzugewinnen", sagt Bhatti.

Kommentare