Games.ch

The Evil Within

Release um eine Woche vorgezogen

News dasPixel

Man muss ja manchmal froh sein, dass ein Spiel auch wie geplant erscheint. Meistens wird der Release nach hinten verschoben. Doch nicht "The Evil Within". Das Spiel erscheint nun eine Woche früher...

Normalerweise werden Erscheinungstermine in der heutigen Zeit immer mal wieder nach hinten verschoben, doch ab und an wird man mit der Meldung überrascht, dass ein Spiel nun doch früher den Weg ins Presswerk gefunden hat und somit auch früher im Handel erscheinen kann.

Wie nun auch "The Evil Within", denn wie Bethesda auf der QuakeCon nun verkündete, kann der Horror-Schocker schon am 17. Oktober, also knapp eine Woche früher als geplant, in Europa erscheinen. Allerdings sollte man auch erwähnen, dass man ursprünglich den Titel im August veröffentlichen wollte und den Release im vergangenen Mai dann nach hinten verschoben hatte.

Ob nun früher, oder später: Fest steht, dass wir uns mit "The Evil Within" auf einen mächtig gruseligen Titel freuen dürfen. Im Spiel schlüpft man in die Rolle des Sebastian Castellanos, der mit seinem Partner einen grauenhaften Tatort untersuchen muss. Dort wird er schon von einer dunklen Macht erwartet, die seine Kollegen nacheinander ausschaltet. Auch Sebastian wird schwer getroffen und erwacht erst um einiges später wieder.

Wie er allerdings feststellen muss, nicht etwa am Tatort, sondern in einer Art Zwischenwelt, die von Monstern nur so wimmelt. Wird Sebastian wieder heil aus dem Horrorszenario flüchten können und auch der mysteriösen Macht auf die Schliche kommen? Findet es heraus...

Kommentare