Games.ch

Geiselrettung in The Division

ESRB-Altersfreigabe mit Infos

News Michael Sosinka

Die amerikanische ESRB hat über die Alterseinstufung einige Informationen zum kommenden Rollenspiel-Shooter "The Division" verraten.

Screenshot

Die amerikanische ESRB (The Entertainment Software Rating Board) hat dem Rollenspiel-Shooter "The Division" eine Altersfreigabe (Mature) verpasst und dabei einige Infos enthüllt. Vieles ist bereits bekannt, wie die Tatsache, dass man einen Agenten der Regierung spielt. Ausserdem wird beschrieben, dass man urbane Gebiete erforscht und realistische Schusswechsel ein wichtiger Bestandteil des Spiels sind.

Es gibt grosse Blutspritzer, Schmerzschreie, Kopfschüsse oder aufgehängte Leichen. In einigen Sequenzen muss man Geiseln retten, was bisher noch nicht ausführlich von Ubisoft thematisiert wurde. Ausserdem hört man Wörter wie "fuck", "shit" und "asshole" in den Dialogen. Die Beschreibung der ESRB macht also deutlich, dass "The Division" nicht in Kinderhände gehört. "The Division" wird am 8. März 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare