Games.ch

Lösung für verschwundene Charaktere in The Division in Sicht

Fehlfunktion der Server war Grund

News Michael Sosinka

Die verschwundenen Charaktere in "The Division" sind zwar ein Ärgernis, aber Ubisoft wird die Daten bald wiederherstellen.

Screenshot

Gestern haben wir über einen unschönen Bug in "The Division" berichtet, der erst nach dem Update 1.1 und offenbar nur in Verbindung mit der Xbox One auftritt. Jedenfalls beschweren sich viele Spieler darüber, dass ihre Charaktere verschwunden bzw. gelöscht wurden.

Mittlerweile hat Ubisoft Massive bestätigt, dass das Problem durch eine Fehlfunktion der Server ausgelöst wurde und die Charakterdaten dadurch nicht richtig synchronisiert wurden. Der Game-Client war anschliessend nicht mehr in der Lage, die Daten zu lesen und hat angenommen, dass sie nicht mehr existieren. Die Entwickler sind jedoch in der Lage, die Charaktere der Spieler wiederherzustellen.

In Kürze soll der Fix erscheinen. Allerdings wird der Spielstand der betroffenen Spieler auf einen Zeitpunkt zurückversetzt, an dem die Daten noch in Ordnung waren, also vor der Server-Wartung am 12. April 2016. Damit wird aber auch der Fortschritt von allen anderen Charakteren im Account auf diesen Zeitpunkt zurückgesetzt. Wer bisher keine Probleme hatte, muss nicht mit diesem Reset auf den 12. April 2016 rechnen.

Kommentare