Games.ch

The Division soll aus allen Plattformen das Maximum herausholen

Eine Frage des Stolzes

News Video Michael Sosinka

Ubisoft Massive holt bei "The Division" laut eigenen Angaben das Maximum aus allen drei Plattformen heraus. Das sei eine Frage des Stolzes.

Magnus Jansen, Creative Director bei Ubisoft Massive, hat in einem im Interview mit "EPNdotTV" verraten, dass "The Division" aus den drei Plattformen (PC, Xbox One und PS4) alles rausholen soll. Das geschieht mit Hilfe der SnowDrop Engine: "Mit der SnowDrop Engine sind wir in der Lage, das Maximum aus jeder Plattform herauszuholen. Der PC ist eine super vielfältige Plattform, es gibt so viele Konfigurationen und so viele Dinge, die man haben kann."

Als Beispiele für die PC-Version nennt Magnus Jansen die Unterstützung von bis zu drei Monitoren, höhere Rendering-Settings, eine uneingeschränkte Framerate und den Support von Multi-GPUs. Es ist eine Frage des Stolzes, dass die Entwickler möglichst das Maximum aus einem System herausholen, heisst es. Leistung soll nicht verschwendet werden. "The Division" wird am 8. März 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare