Games.ch

The Order: 1886

Grafikqualität laut Entwickler nur auf PS4 möglich

News Michael Sosinka

Der Entwickler Ready at Dawn ist der Ansicht, dass der kommende Third-Person-Shooter "The Order: 1866" technisch nur auf der PlayStation 4 und auf keiner anderen Konsole machbar ist. Damit ist natürlich die Xbox One gemeint. Im Februar 2014 wird man sich selbst von dem Actionspiel überzeugen können, wenn es keine weitere Verschiebung gibt.

ScreenshotDer Third-Person-Shooter "The Order: 1866" für die PlayStation 4 sieht natürlich ziemlich schick aus, aber ist er technisch in dieser Form nur auf der Sony-Konsole machbar? Das meint jedenfalls J. Goldberg, Community Manager von Ready at Dawn, das für den Titel zuständig ist. "Wir hätten diese grafische Qualität mit keiner anderen Konsole erreichen können," so die Aussage des Mitarbeiters. Damit ist logischerweise die Xbox One von Microsoft gemeint, die der PlayStation 4 technisch noch am nahesten kommt.

Für "The Order: 1866" hat Ready at Dawn Full-Performance-Aufnahmen durchgeführt. Dabei werden für die Gameplay-Abschnitte und die Cutscenes dieselben Charakter-Modelle verwendet, um einen flüssigen Übergang zwischen dem eigentlichen Spiel und den Zwischensequenz zu ermöglichen. "Wir bewegen die Kamera frei im Raum, wir laden kein Video," so J. Goldberg weiter.

"The Order: 1886" wird am 20. Februar 2015 für die PlayStation 4 erscheinen. Wer mehr Infos zu "The Order: 1886" haben möchte, kann sich gerne unsere interessante Mega-Preview mit vielen Details durchlesen.

Kommentare