Games.ch

Frictional Games arbeitet an zwei Spielen

Bei einem Projekt geht es wieder um Horror

News Michael Sosinka

Frictional Games hat derzeit zwei Spiele in der Entwicklung. Allerdings geht es nur bei einem der Projekte zurück ins Horror-Genre.

Screenshot

Frictional Games, die Macher von Horrorspielen wie "Amnesia: The Dark Descent" und "Soma", haben momentan zwei Projekte in der Entwicklung. Wie Thomas Grip, der Gründer des Studios, auf der Nordic Game Conference bekannt gegeben hat, geht es nur bei einem Projekt um einen weiteren Horror-Titel.

"Wir distanzieren uns ausserdem ein wenig von Horrorspielen. Eines der Spiele, das wir entwickeln, befindet sich im Bereich Horror, das andere fokussiert sich jedoch mehr darauf, eine sehr, sehr interessante Geschichte zu erzählen," so Thomas Grip. Abgesehen davon, dass sich die beiden Spiele in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden, wurden keine weiteren Details genannt.

Kommentare