Games.ch

Uncharted 4: A Thief’s End auf Frühling 2016 verschoben

Bruce Straley und Neil Druckmann geben Statement ab

News Release-Termin Michael Sosinka

Das Action-Adventure "Uncharted 4: A Thief’s End" wird nicht mehr in diesem Jahr für die PS4 erscheinen. Der Release wurde auf den Frühling 2016 verschoben.

ScreenshotNaughty Dog und Sony haben "Uncharted 4: A Thief’s End" auf den Frühling 2016 verschoben. Bisher sollte das Action-Adventure im Herbst 2015 für die PlayStation 4 erscheinen, aber laut Bruce Straley und Neil Druckmann von Naughty Dog hat sich sich der Titel weiterentwickelt und dem Studio ist klar geworden, dass "Uncharted 4: A Thief’s End" mittlerweile viel ehrgeiziger geworden ist, als ursprünglich gedacht.

"Nachdem wir bereits so viele Jahre mit Nathan Drake verbracht haben, bedeutet er dem ganzen Team sehr viel. Daher nehmen wir das letzte Kapitel seiner Abenteuer auch nicht auf die leichte Schulter, dieses Spiel verdient genau die Detailtreue, Präzision und durchdachte Handlung, für die Naughty Dog bekannt ist," so das Statement.

Es wird ergänzt: "Deswegen haben wir uns dazu entschieden, das Erscheinungsdatum des Spiels nach hinten zu verlegen. So haben wir ein paar zusätzliche Monate Zeit, um sicherzustellen, dass Uncharted 4: A Thief’s End nicht nur die hohen Ansprüche des Teams erfüllt, sondern auch die Erwartungen, die Gamer an einen Naughty Dog-Titel stellen."

In diesem Jahr werden wir von "Uncharted 4: A Thief’s End" offenbar nicht mehr so viel sehen und hören, da sich Naughty Dog voll auf die Entwicklung konzentrieren möchte: "Wir wissen, dass das Warten nicht einfach ist, aber ihr werdet unsere Entscheidung verstehen, wenn wir im Laufe des nächsten Jahres mehr von Uncharted 4 enthüllen. 2015 wird sich das Team von Naughty Dog ganz seiner Arbeit widmen und dafür sorgen, dass die Saga von Nathan Drake mit Pauken und Trompeten endet."

Kommentare