Games.ch

Uncharted 5 wäre laut Naughty Dog denkbar

Von einem anderen Studio

News Michael Sosinka

Nach "Uncharted 4: A Thief's End" hat Naughty Dog keine Geschichte mehr, die erzählt werden könnte, aber "Uncharted 5" von einem anderen Studio wäre möglich.

Screenshot

"Uncharted 4: A Thief's End" ist das Ende der Geschichte rund um Nathan Drake. Wie der Director Neil Druckmann jedoch erwähnte, kann man nie mit Sicherheit sagen, dass es vorbei ist. Allerdings hat Naughty Dog keine Geschichte mehr für Nathan Drake, die erzählt werden könnte. Ist also ein "Uncharted 5" möglich? Oder wie wäre es mit einem Prequel? Jemand könnte durchaus mit einer guten Idee für eine Vorgeschichte vorstellig werden und Naughty Dog wäre damit einverstanden. Ein anderes Studio könnte also mit der Serie beauftragt werden, wenn die Schöpfer der Marke noch die Aufsicht hätten.

Wenn ein anderes Studio ein neues "Uncharted"-Spiel machen würde, dann wäre Neil Druckmann jedenfalls sehr gespannt darauf. Er würde gerne ein "Uncharted" spielen, das er nicht selbst entwickelt hat. Es muss allerdings sichergestellt werden, dass die Essenz der Serie richtig getroffen wird. Wenn es ein Studio gibt, dass diese Vorgabe erfüllen kann, dann wäre das laut Neil Druckmann grossartig. Ansonsten wäre es ebenfalls okay, wenn "Uncharted 4: A Thief's End" das Ende der Marke markieren würde. "Uncharted 4: A Thief's End" wird am 10. Mai 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare