Games.ch

Hyrule Warriors

Entwickler Tecmo Koei hat Grosses vor

News Katja Wernicke

Entwickler Tecmo Koei plant nicht nur einen mässigen Erfolg von „Hyrule Warriors“, sondern möchte an der Eine-Million-Verkaufsgrenze kratzen. Doch ob das realistisch ist? Immerhin sind die Verkaufszahlen der Wii U aktuell nicht gerade berauschend.

Screenshot

Tecmo Koei gibt sich jedoch optimistisch, soll „Hyrule Warriors“ doch zwei Fan-Gemeinden ansprechen. Schliesslich können sowohl „Dynasty Warriors“- aber auch „The Legend of Zelda“-Anhänger ihren Spass mit dem Titel haben. Ob die Prophezeiung eintrifft, muss noch abgewartet werden. Jedoch soll das Action-Kampfspiel noch in diesem Jahr erscheinen und hoffentlich gibt es auf der E3 2014 im Juni neue Informationen zum Spiel.

„In der Videospielgeschichte ist dies die erste Zusammenarbeit dieser Art. Als ein neuer Eintrag in der Warriors-Reihe planen wir, Hyrule Warriors in Zusammenarbeit mit Nintendo im Sommer dieses Jahres zu veröffentlichen. Zusätzlich zu unserer Fanbase der Warriors-Spiele ist die Zelda-Reihe ebenfalls sehr beliebt und besitzt eine grosse Fan-Gemeinde, und ich denke, dass dies ein grosser neuer Markt werden kann. Auch aufgrund der Massen an Zelda-Fans im Rest der Welt planen wir, mehr als eine Million Einheiten zu verkaufen.“

Kommentare