Games.ch

Abandoned hat nichts mit Hideo Kojima zu tun

Entwickler dementieren Gerücht

News Gerücht Michael Sosinka

Irgendwie kam nach der Ankündigung von "Abandoned" das Gerücht auf, dass das Spiel eine Art Marketing-Gag von Hideo Kojima sein könnte.

Die Blue Box Game Studios, die eigentlich niemand zuvor kannte, haben gestern den interessanten First-Person-Survival-Shooter "Abandoned" angekündigt, aber irgendwie kamen schnell Spekulationen auf, dass es sich dabei um einen viralen Marketing-Gag von Hideo Kojima für sein nächstes Spiel handeln könnte. Das könnte man Hideo Kojima zwar durchaus zutrauen, aber der momentane Stand der Dinge ist, dass die Blue Box Game Studios auf ihrer Seite dementieren, dass "Abandoned" irgendetwas mit Hideo Kojima zu tun hat. "Abandoned" soll im vierten Quartal 2021 für die PlayStation 5 erscheinen.

Das Statement der Entwickler: "Wir haben mehrere E-Mails bezüglich des Gerüchts um Hideo Kojima erhalten. Wir haben keine Verbindung zu Hideo Kojima und behaupten auch nicht, eine solche zu haben, noch war es unsere Absicht, eine solche Behauptung aufzustellen. Wir sind eine kleine Gruppe von Entwicklern, die an einem leidenschaftlichen Titel arbeiten, an dem wir schon seit langer Zeit arbeiten wollten. Wir haben in der Vergangenheit anderen Studios bei ihren Projekten geholfen und wir wollten an unserem ersten grossen Projekt arbeiten. Es stimmt zwar, dass wir in der Vergangenheit an kleinen Projekten gearbeitet haben, aber das haben wir sicher nicht zu Marketingzwecken genutzt. Wir hoffen, dass dies die Angelegenheit aufklärt und wir hoffen, euch alle bei unserer allerersten Gameplay-Enthüllung von Abandoned zu sehen."

Kommentare