Games.ch

Assassin's Creed Unity

Akrobatischer Trailer liefert sehenswerte Ingame-Szenen

News Michael Sosinka

Ubisoft hat einen sehenswerten Gameplay-Trailer zum Action-Adventure "Assassin's Creed Unity" veröffentlicht, in dem einmal mehr das Szenario des Französischen Revolution im Jahr 1789 bewundert werden kann.

Ubisoft hat zum kommenden Action-Adventure "Assassin's Creed Unity" einen neuen Trailer namens "Revolution" veröffentlicht, der weitere und vor allem sehenswerte Ingame-Szenen bietet. Neben einigen positiven Zitaten der Fachpresse wird in dem Video ebenfalls erwähnt, dass "Assassin's Creed Unity" auf der E3 2014 in Los Angeles über 50 Auszeichnungen und Nominierungen bekommen hat. "Assassin's Creed Unity" setzt dieses Mal verstärkt auf einen Online-Koop für bis zu vier Spieler, während ein Versus-Multiplayer komplett fehlt. Alleine darf natürlich aber auch gespielt werden.

"Assassin’s Creed Unity" ist zu der Zeit der Französischen Revolution von 1789 angesiedelt. Die Entwickler versprechen in diesem Zusammenhang die packendste und ergreifendste Stadt, die ein "Assassin’s Creed" jemals zu bieten hatten. "Assassin's Creed Unity "wird am 28. Oktober 2014 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die Xbox 360, die PlayStation 3 und die Wii U gehen leer aus. Auf der Comic-Con 2014 in San Diego, die Ende des Monats stattfindet, darf man sich übrigens auf einen Kurzfilm von Rob Zombie und Tony Moore (Co-Creator von "The Walking Dead") freuen, der von "Assassin’s Creed Unity" inspiriert wurde.

Kommentare