Games.ch

Activision ohne eigenen E3-Stand

Publisher ist dennoch in LA

News Michael Sosinka

Activision hat keinen eigenen E3-Stand, wie der Hallenbelegungsplan aufzeigt. Der Publisher hat lediglich Büroräume für die Presse angemietet.

Screenshot

Der offizielle Hallenbelegungsplan der E3 2019 wurde veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Activision in diesem Jahr offenbar keinen eigenen Stand haben wird, was sehr ungewöhnlich ist. Der Publisher hat allerdings Besprechungsräume für die Presse reserviert und im Rahmen von E3 Coliseum wird das neue "Call of Duty" von Infinity Ward gezeigt.

Es ist gut möglich, dass Activision dieses Mal zu wenige Titel zeigen kann, um einen eigenen E3-Stand aufzubauen. Zudem ist es denkbar, dass das eine oder andere Activision-Spiel auf einem anderen Stand präsentiert wird, beispielsweise bei Microsoft.

Kommentare