Games.ch

Activision setzt auf Remasters

Wird Spyro neu aufgelegt?

News Michael Sosinka

Activision Blizzard hat tatsächlich die Absicht, seine älteren Marken bzw. Spiele neu aufzulegen. Ob "Spyro the Dragon" dazugehört?

Screenshot

Zuletzt machte das Gerücht die Runde, dass "Spyro the Dragon" neu aufgelegt werden könnte. Und in einem aktuellen Dokument von Activision Blizzard heisst es recht eindeutig, dass man neue Remasters veröffentlichen möchte. Spyro wird dabei allerdings nicht beim Namen genannt.

"Wir gehen davon aus, dass wir World of Warcraft: Battle for Azeroth und unser neuestes Call of Duty-Spiel in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 veröffentlichen werden. Darüber hinaus erwarten wir, dass wir fortlaufende Inhalte für unsere verschiedenen Franchises bereitstellen werden, einschliesslich Erweiterungspakete für Hearthstone und Destiny 2, Ingame-Events für Overwatch, Kartenpakete für Call of Duty: WWII sowie Veröffentlichungen von Remastered-Versionen von Titeln, die auf unseren Marken basieren. Wir gehen davon aus, dass wir im Laufe des Jahres 2018 mindestens zwei neue Mobile-Titel herausbringen werden, darunter ein Social-Casino-Spiel von King. Wir werden auch weiterhin in neue Möglichkeiten investieren, einschliesslich neuer Titel auf unseren Plattformen. Und wir werden unsere Werbe- und E-Sport-Initiativen weiter ausbauen," so Activision Blizzard.

Kommentare