Games.ch

Entlassungen bei Activision

Schlechte Performance von Guitar Hero Live & Skylanders SuperChargers ein Grund

News Michael Sosinka

Der schlechten Performance von "Guitar Hero Live" und "Skylanders SuperChargers" folgen jetzt Entlassungen bei Activision Blizzard.

Screenshot

Bereits in der letzten Woche hat Activision Blizzard bekannt gegeben, dass sich "Guitar Hero Live" und "Skylanders SuperChargers" unter den Erwartungen verkauft haben. Das hat jetzt eine Konsequenz, denn bei dem Publisher-Giganten kommt es zu Entlassungen. Wie viele Mitarbeiter gehen müssen, hat das Unternehmen allerdings nicht verraten. Laut Berichten soll Activisions Minneapolis-Studio betroffen sein.

"Wie wir im Rahmen unserer Geschäftszahlen angekündigt haben, haben sich unsere Spiele für das Kernpublikum extrem gut verkauft, aber die Casual-Gamer haben sich noch nicht alle auf den aktuellen Konsolen eingefunden," so das Statement. Aufgrund von Langzeit-Prioritäten richtet sich Activision Blizzard deswegen neu aus.

Kommentare