Games.ch

Activision Blizzard Studios bekommen Co-Präsidenten

Producer von Pulp Fiction und The Hateful Eight

News Michael Sosinka

Für die Activision Blizzard Studios wurde ein Co-Präsident verpflichtet. Dabei handelt es sich um Stacey Sher, die in Hollywood ein durchaus bekannter Name ist.

Screenshot

Die Activision Blizzard Studios haben einen neuen Co-Präsidenten bekommen. Dabei handelt es sich um Stacey Sher, die Producer von Filmen wie "Pulp Fiction", "The Hateful Eight", "Django Unchained", "A Walk Among the Tombstones", "Along Came Polly", "Erin Brockovich", "Gattaca" und vielen mehr war. Sie war ebenfalls für verschiedene TV-Serien verantwortlich. Die andere Unternehmensspitze ist der ehemalige Disney-Geschäftsführer Nick van Dyk. Activision Blizzard meint es mit dem eigenen Film-Studio also sehr ernst.

Die erste Produktion der Activision Blizzard Studios wird "Skylanders Academy" sein, eine animierte TV-Serie. Das Projekt wird gerade unter der Leitung von Showrunner Eric Rogers ("Futurama") produziert. Ein weiteres Projekt der Activision Blizzard Studios, mit dem kurzfristig zu rechnen ist, wird die Entwicklung eines Filmuniversums sein, das auf der "Call of Duty"-Reihe basiert. Es sollen eine Reihe von Kinofilmen und möglicherweise auch TV-Adaptionen produziert werden.

Kommentare