Games.ch

Age of Empires 4 macht gute Fortschritte

Weitere Infos später im Jahr

News Michael Sosinka

Leider war das Echtzeit-Strategiespiel "Age of Empires 4" nicht auf der E3 2019 vertreten, aber wir müssen uns deswegen keine Sorgen machen.

"Age of Empires 4" liess sich nicht auf der E3 2019 blicken, aber keine Sorge, denn das Echtzeit-Strategiespiel macht gute Fortschritte und später im Jahr wird es weitere Informationen geben. Der Xbox-Chef Phil Spencer sagte dazu: "Wir werden dieses Jahr darüber reden. Relic ist grossartig, wir machen gute Fortschritte damit. Eines der Dinge, die ich an unserer Show am Sonntag geliebt habe, sind die Dinge, die wir nicht gezeigt haben."

Phil Spencer findet es jedenfalls toll, dass man noch viele Spiele in der Hinterhand hat, die nicht auf der E3 2019 gezeigt wurden, darunter "Age of Empires 4" oder das neue Spiel von Playground Games (wahrscheinlich ein neues "Fable"). Einen Release-Zeitraum für "Age of Empires 4" gibt es nicht.

Kommentare