Games.ch

Apple überrascht mit den AirPods Max

AirPods im Over-Ear Design

News Roger

Apple hat heute die "AirPods Max" angekündigt, innovative kabellose Kopfhörer, die die Magie der "AirPods" in ein Over-Ear Design mit Hi-Fi Klangqualität bringen. Sie kombinieren ein spezielles akustisches Design, H1 Chips, fortschrittliche Software und die Power von Computational Audio zu einem ganz neuen Hörerlebnis mit Adaptivem EQ, Aktiver Geräuschunterdrückung, Transparenzmodus und 3D-Audio. Die "AirPods Max" kommen in Space Grau, Silber, Sky Blau, Grün und Pink. Sie können ab heute vorbestellt werden und sind ab 15. Dezember erhältlich.

Screenshot

„Die AirPods sind die beliebtesten Kopfhörer der Welt, geschätzt wegen ihrer einfachen Einrichtung, der unglaublichen Klangqualität und ihres ikonischen Designs. Die neuen AirPods Max bringen die ausgezeichneten Eigenschaften der AirPods in ein beeindruckendes Over-Ear Design mit Hi-Fi Audio. Das spezielle akustische Design, kombiniert mit leistungsstarken H1 Chips und fortschrittlicher Software, ermöglicht es den AirPods Max, Computational Audio zu nutzen, für ein fantastisches Hörerlebnis ganz ohne Kabel.“

Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple.

Spezielles akustisches Design

Screenshot

Vom Kopfbügel bis zu den Ohrmuscheln wird jedes Teil der "AirPods Max" sorgfältig gefertigt und bietet so dem Anwender eine aussergewöhnliche Klangqualität. Der Kopfbügel mit dem luftdurchlässigen Netzgewebe sorgt für gleichmässige Gewichtsverteilung und reduziert den Druck auf den Kopf. Der Kopfbügel aus Edelstahl ist robust, flexibel, angenehm zu tragen und lässt sich je nach Kopfgrösse anpassen. Die Verlängerungen des Kopfbügels lassen sich sanft ausziehen und bleiben in der gewählten Position für die gewünschte Passform.

Features

  • Adaptiver EQ: Die AirPods Max verwenden Adaptiven EQ, um den Klang für die jeweilige Ohrmuschel einzustellen. Hierzu messen sie das Soundsignal und passen die tiefen und mittleren Frequenzen in Echtzeit an — und liefern satten, detailreichen Klang.

    • Aktive Geräuschunterdrückung: Die AirPods Max liefern immersiven Sound durch Aktive Geräuschunterdrückung, damit das Hörerlebnis im Mittelpunkt steht. Jede Ohrmuschel hat drei nach aussen gerichtete Mikrofone, die Umgebungsgeräusche erkennen, und ein nach innen gerichtetes Mikrofon, das den ans Ohr abgegebenen Sound überwacht. Mithilfe von Computational Audio passt sich die Geräuschunterdrückung je nach Sitz und Bewegung des Kopfhörers in Echtzeit an.

    • Transparenzmodus: Die AirPods Max haben einen Transparenzmodus, um Musik und gleichzeitig Umgebungsgeräusche zu hören. Der Transparenzmodus sorgt dafür, dass alles — sogar die eigene Stimme — ganz natürlich klingt, während Audio perfekt wiedergegeben wird. Mit der Taste für die Geräuschkontrolle kann man einfach zwischen Aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus wechseln.

    • 3D-Audio: Die AirPods Max nutzen 3D-Audio mit dynamischem Head-Tracking, um Töne dreidimensional wiederzugeben — und bieten immersiven Sound wie im Kino bei 5.1, 7.1 und Dolby Atmos Audioaufnahmen. 3D-Audio nutzt die Beschleunigungs‑ und Gyrosensoren in den AirPods Max und iPhone oder iPad, um Kopfbewegungen und Bewegungen des Geräts zu verfolgen. Es vergleicht die Bewegungsdaten und ordnet das Soundfeld neu zu, sodass es mit dem Gerät verbunden bleibt, selbst wenn sich der Kopf des Anwenders bewegt.

Batterie und Leistung

Die "AirPods Max" bieten eine grossartige Batterielaufzeit von bis zu 20 Stunden für Hi-Fi Audio, Telefonate oder Filme bei eingeschalteter Aktiver Geräuschunterdrückung und aktiviertem 3D-Audio. Die "AirPods Max" werden mit einem weichen, flachen Smart Case geliefert, das die "AirPods Max" in Standby schaltet. So verbrauchen sie nahezu keine Batterie, wenn sie nicht verwendet werden.

Die "AirPods Max" sind ab CHF 599.– inkl. MwSt. erhältlich und können ab heute online und in der Apple Store App in den USA und mehr als 25 weiteren Ländern und Regionen bestellt werden. Die "AirPods Max" werden ab Dienstag, 15. Dezember ausgeliefert.

Kommentare