Games.ch

Entwickler von Amnesia: Rebirth arbeitet an zweitem Projekt

Es ist verrückter

News Michael Sosinka

Neben dem Horrorspiel "Amnesia: Rebirth" arbeitet Frictional Games an einem zweiten Titel, der verrückter ausfallen soll.

Screenshot

Frictional Games hat in der letzten Woche das Horrorspiel "Amnesia: Rebirth" enthüllt, das im Herbst 2020 für den PC und die PlayStation 4 erscheinen wird. Allerdings arbeitet das Studio noch an einem zweiten Projekt, das verrückter als "Amnesia: Rebirth" ausfallen soll. Es wurde noch nicht angekündigt.

Der Creative-Director Thomas Grip sagte im Interview: "Ich wusste, dass wir mit Amnesia anfangen wollten, weil sich das so anfühlte, als hätten wir zumindest genug Grundlagen, um damit zu arbeiten, aber wir wollten mit einem unserer neuen Projekte nicht völlig durchdrehen. Das andere Projekt ist verrückter, aber mehr dazu später."

Quelle: www.vice.com

Kommentare