Games.ch

Patrice Désilets über Tests von Ancestors: The Humankind Odyssey sauer

Einige Reviewer haben es nicht richtig gespielt

News Michael Sosinka

Patrice Désilets wirft einigen Testern vor, dass sie "Ancestors: The Humankind Odyssey" nicht richtig gespielt haben.

Screenshot

Das Open-Word-Survial-Game "Ancestors: The Humankind Odyssey" wurde nicht so gut bewertet. Bei Metacritic steht der Titel bei 64, was dem Schöpfer Patrice Désilets überhaupt nicht passt. Er behauptet, dass einige Tester "Ancestors: The Humankind Odyssey" überhaupt nicht richtig gespielt haben.

"Wir wissen ganz sicher, und ich versuche dabei zu lächeln, wenn ich das sage, dass einige Reviewer das Spiel eigentlich nicht gespielt haben. Es ist Teil unserer Branche, sie müssen ein Spiel bewerten, und sie haben 15 von ihnen in einer Woche zu bewerten, und manchmal haben sie keine Zeit," so Patrice Désilets.

Er ergänzt: "Ich weiss mit Sicherheit, dass einige von ihnen einige Elemente einfach erfunden haben. So wie es kein Feuer gibt und man in unserem Spiel keine Pferde reiten kann, aber einige Kritiker sagten: Es ist nicht so toll, wenn man Pferde reitet. Meine Leute sind sauer." Namen von Seiten oder Magazinen nannte er nicht. "Ancestors: The Humankind Odyssey" ist für den PC erhältlich. Am 6. Dezember 2019 folgen die Xbox One und die PlayStation 4.

Kommentare