Games.ch

Entscheidet Anthem über die Zukunft von BioWare?

Spiel erscheint vielleicht erst 2019 & Reboot bei Dragon Age?

News Michael Sosinka

Laut Insider-Quellen steht BioWare aufgrund von "Anthem" gehörig unter Druck. Das Spiel muss unbedingt ein Erfolg werden.

Screenshot

Kotaku will von seinen Insider-Quellen erfahren haben, dass ein Grossteil der Mitarbeiter von BioWare in Edmonton und Austin an "Anthem" arbeitet. Kleinere Teams kümmern sich hingegen um "Star Wars: The Old Republic" und die Vorbereitungen für das nächste "Dragon Age". "Dragon Age" soll zuletzt sogar ein Reboot bzw. einen Neustart der Entwicklung erlebt haben, mit mehr Live-Elementen und einem umfangreichen Story- sowie Charakter-Fokus.

Jedenfalls soll den Mitarbeitern von BioWare das Gefühl vermittelt werden, dass die Zukunft des Unternehmens vom Erfolg von "Anthem" abhängt. Drei Quellen von Kotaku berichten ausserdem, dass "Anthem" nicht mehr im Herbst 2018 erscheinen wird. Stattdessen soll es Anfang 2019 losgehen. Laut einer Quelle sei der bisherige Release-Zeitraum niemals realistisch gewesen.

Wie es heisst, wird es Electronic Arts den Entwicklern wahrscheinlich nicht erlauben, "Anthem" ausserhalb des aktuellen Geschäftsjahres zu veröffentlichen. März 2019 wäre also der spätmöglichste Release-Monat. Davor soll aber noch eine Beta stattfinden. Laut einem Mitarbeiter wird "Anthmen" den Erwartungen von EA wahrscheinlich nicht gerecht werden. Das sind zwar teilweise beunruhigende Aussagen, vor allem im Hinblick auf die Zukunft von BioWare, aber die Meldung ist ein unbestätigtes Gerücht.

Quelle: kotaku.com

Kommentare