Games.ch

Wie steht es um das Redesign von Anthem?

Studio-Director gibt Auskunft

News Michael Sosinka

Die komplette Überarbeitung von "Anthem" ist ein Projekt, das noch weit von der Fertigstellung entfernt ist, so der Studio-Director.

Screenshot

Im Februar 2020 hat BioWare bestätigt, dass "Anthem" ein langfristiges Redesign bekommen wird. Doch wie weit sind die Entwickler eigentlich mit der Neugestaltung des Gameplays? Denn wir haben seitdem nichts mehr von dem Vorhaben gehört. Laut Christian Dailey, Studio-Director von BioWare Austin, befindet sich das Projekt noch in der experimentellen Phase, die gerade erst begonnen hat. Wir werden es also nicht so schnell erleben.

"Das Anthem-Inkubations-Team hat den Betrieb aufgenommen und wir beginnen mit der Validierung unserer Entwurfshypothesen. Inkubation ist ein Begriff, den wir intern verwenden - er bedeutet im Wesentlichen, dass wir zurückgehen und experimentieren/prototypen, um die Bereiche zu verbessern, in denen wir glauben, dass wir versagt haben, und um alles, was ihr derzeit an Anthem liebt, zu nutzen. Wir sind ein kleines Team - so um die 30 [...]. Spoiler - dies wird ein längerer Prozess sein. Und ja, das Team ist klein, aber es geht darum, uns Zeit zu lassen und an das Zeichenbrett zurückzukehren. Und ein kleines Team gibt uns die Beweglichkeit, das ein grösseres nicht bieten kann," so Christian Dailey.

Er ergänzt: "Wir wollen wirklich, dass diese Erfahrung für das Team und unsere Spieler anders ist, aber wir wissen, dass wir einige schwierige Herausforderungen zu bewältigen haben. Wir möchten euch auf dem Weg dorthin einbeziehen und offen und ehrlich sagen, wo wir stehen und welche Erwartungen wir haben. In Wirklichkeit werdet ihr Dinge sehen, die toll aussehen, aber auf dem Boden des Schneideraums landen, oder Dinge, die ihr vielleicht für Mist haltet, für die wir eurer Meinung nach zu viel Zeit aufwenden - aber im Geiste des Experimentierens ist das alles in Ordnung. Wir möchten euch wirklich all die Transparenz geben, die wir euch aufgrund eurer Leidenschaft und eures Interesses an Anthem bieten können. Aber dazu gehört auch zu sehen, wie die Wurst hergestellt wird - was übrigens nicht immer schön ist."

Kommentare