Games.ch

Ash of Gods auch für Konsolen

Release in diesem Jahr

News Release-Termin Michael Sosinka

Das rundenbasierte Rollenspiel "Ash of Gods" wird Ende 2018 ebenfalls für die Xbox One, die PlayStation 4 und die Switch erscheinen.

Das Entwickler-Studio Aurum Dust wird das rundenbasierte PC-Rollenspiel "Ash of Gods" auch für die Xbox One, die PlayStation 4 und die Nintendo Switch veröffentlichen. Der Release soll Ende 2018 erfolgen. Dafür hat man einen Publishing-Deal mit Buka Entertainment unterzeichnet.

"Nach einigen Gesprächen mit potentiellen Konsolen-Publishern hatten wir das Gefühl, dass Buka gut zu uns und zu Ash of Gods passt," sagt Nikolay Bondarenko, CEO von Aurum Dust. "Mit ihren letzten Erfolgen, darunter Darkestville Castle und High Noon VR, sind sie bestens positioniert, um Ash of Gods einer breiteren Spielerschaft zugänglich zu machen."”

"Wir bei Buka sind immer auf der Suche nach neuen und spannenden Möglichkeiten, Entwicklern bei der Erschliessung neuer Märkte zu helfen - vor allem im Bereich Konsolen," so Aleksander Mikhailovic, CEO von Buka Entertainment. "Als wir uns Ash of Gods angeschaut haben, war uns sofort klar, was für ein fantastisches Spiel es ist, und wir sind ausgesprochen erfreut, das Spiel gemeinsam mit AurumDust auf die Konsolen bringen zu können."

ASH OF GODS KEY-FEATURES

  • "Roguelike" Storytelling: Die Dialog-Optionen, die du wählst, die Wege, die du gehst und die Schlachten, die du schlägst – alles das verändert die Geschichte und die Welt, die dich umgibt.
  • PvP and PvE Multiplayer-Modus: Lebe in der Erzählung und übertriff im Multiplayer-Modus die globalen Rankings. Schalte neue Charaktere und Karten frei, stufe sie hoch, um deine eigenen Strategien und Taktiken zu entwickeln.
  • Eine intelligente KI: die sich im Spiel mit dir kontinuierlich verbessert. Daher wird es keine Taktik oder Formation geben, die immer zum Erfolg führt, denn die KI stellt sich auf dich ein!
  • Detailreiche handgezeichnete Grafiken​: Das visuelle Konzept orientiert sich gleichermassen an den Arbeiten von Ralph Bakshi, traditionellen Disney-Zeichentrickfilmen sowie den Produktionen des sowjetischen Trickfilm-Studios “Soyuzmultifilm” während der 60er Jahre. Die Charakter-Animationen in Kampfszenen wurden mit echten Darstellern in Motion-Capture-Technik realisiert.
  • Ein neuer Ansatz für taktische Strategien: In einer Mischung aus Rundenstrategie und Karten-RPG geben die Karten die Strategie vor, während unterschiedliche Charakterklassen die Taktik auf dem Schlachtfeld bestimmen.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare