Games.ch

Hauptableger von Assassin's Creed in China?

Ubisoft-CEO Yves Guillemot könnte sich das vorstellen

News Gerücht Michael Sosinka

Der Ubisoft-CEO Yves Guillemot würde durchaus gerne einen Hauptableger von "Assassin's Creed" in einem chinesischen Setting sehen.

Screenshot

Der Ubisoft-CEO Yves Guillemot hat in einem Interview durchblicken lassen, dass er sich durchaus vorstellen könnte, dass ein Hauptableger von "Assassin's Creed" in China stattfindet. Abgesehen davon, dass er ein solches Spiel gut finden würde, kann er nicht mehr darüber sagen.

Man sollte die Aussage keinesfalls als eine Bestätigung ansehen und der nächste Ableger ist damit wahrscheinlich nicht gemeint, doch irgendwann könnte es passieren. Laut bisherigen Gerüchten wird das neue "Assassin's Creed" ein Wikinger-Setting haben.

Quelle: twitter.com

Kommentare