Games.ch

Update 1.1 für Assetto Corsa Competizione

Aktuelle Fahrzeuge & Teams enthalten

News Video Michael Sosinka

Für die Racing-Sim "Assetto Corsa Competizione" wurde das Update 1.1 mit aktuellen Fahrzeuge und Teams veröffentlicht.

Das Update 1.1 für "Assetto Corsa Competizione" wurde jetzt veröffentlicht und es beinhaltet die Fahrzeuge sowie Teams der Saison 2019 der Blancpain GT Series und den Zandvoort Circuit. Der Download ist kostenlos. Zum Inhalt wird gesagt: "Das Update beinhaltet 6 neue Fahrzeugmodelle wie den Audi R8 LMS EVO, Lamborghini Huracán GT3 EVO, AMR V8 Vantage GT3, Honda NSX GT3 EVO, Porsche 991 II GT3 R und McLaren 720S GT3 (als BONUS-Inhalt)."

"Der Zandvoort Circuit ist jetzt Bestandteil von ACC, zusammen mit einer aktualisierten Version der Pisten von Spa Francorchamps, Barcelona und Silverstone, um die Änderungen an den Pisten nachzubilden, die an ihren realen Vorbildern 2019 vorgenommen wurden. Das Spiel wählt die Rennstrecken-Version basierend auf der ausgewählten Saison," heisst es weiter.

Weitere Features & Verbesserungen in Update 1.1

  • Dedizierte Unterstützung für drei Monitore: KUNOS Simulazioni hat eine eigene Modifikation für die Unreal Engine 4 entwickelt, die ein Setup für drei Monitore unterstützt, bei dem wie im Vorgänger von ACC individuelle Einstellungen für die einzelnen Bildschirme möglich sind.
  • Pitstop-Animationen: Darüber hinaus wurden Pitstop-Animationen eingebaut, sie zeigen die komplette Szene, wie die Pit-Crew Arbeiten am Fahrzeug wie Auftanken und Reifenwechsel durchführt.
  • Ein neuer Showroom: Ein neuer Showroom ist in der Fahrzeugauswahlseite verfügbar, mit dem Zoom und Rotation bei den Fahrzeugmodellen ermöglicht wird.
  • Verschiedene Verbesserungen: Schliesslich bringt das Update auch noch eine Menge an Verbesserungen am Benutzer-Interface und Performance-Optimierungen zusammen mit einer langen Liste an Updates an der Physik.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare